Habedere, mia san de …

Sechs Preaner Buam, de an Boarischer Tanzlmuse und vorallem Oberkrainer a riesen Gaudi ham.

Termine

Grillabend im Biergarten
18. Juli
19 Uhr
Hotel Luitpold am See

Weinfest Inngau
19. Juli
20 Uhr
Altenbeuern Gaufest

Festsonntag | Barmuse
21. Juli
16 Uhr
Gaufest Westerham

Gauheimatabend | Barmuse
27. Juli
21 Uhr
Gaufest Aschau

Weinfest
14. Aug.
19:30 Uhr
Rimsting

Markfest
15. Aug.(Ausw. 18. Aug.)
12 Uhr
Marktplatz Prien

Weinfest
16. Aug.
19 Uhr
Feldkirchen

Kesselfleischessen
19. Aug.
18 Uhr
Babensham Festzelt

Vorband vom Oimara
30. Aug.
18:30 Uhr
Aschauer Markt

1100 Jahre Gstadt-Gollenshausen
7. Sept.
19 Uhr
Strandbad Gollenshausen

Herbstfest
8. Sept.
13 Uhr
Johann Auer Herbsfest Rosenheim

ExPress-Frühschoppen
15. Dez.
10 Uhr

Mehr anzeigen

Wos mia machan

Mia san sechs Buam aus da Priener Umgebung und machan narrisch gern Muse. Aktuell spuin mia a gmiatliche Boarische Tanzlmuse in verschiedenen Besetzungen und vor allem an fetzign Oberkrainer.

Hauptsächlich machma Bier- und Weinfeste, Festzeltbars, Dorffeste, Biergärten, Hochzeiten, Scheidungen und Geburtstage unsicher.

Unsere Besetzungen

Ob Biergarten, Geburtstag im kleinen Kreise oder Bierzelt, wir haben für fast alles die passende Besetzung. Egal ob Tanzlmuse, Ziachmuse oder Oberkrainer, wir versuchen stets das Beste aus den Stücken rauszuholen um den Zuhörern mit viel Schwung, Gesangseinlagen und Witz die schönste Zeit zu bereiten!


Oberkrainer

Wenns schiabt, dann schiabts!

Für unsere Hauptbesetzung, mit der wir im Herbst 2021 gestartet sind, haben wir viel Zeit und Herzblut investiert, was sich nicht zuletzt an unserer unübersehbaren Spielfreude widerspiegelt.


Tanzlmuse (Klarinette & Flügelhorn)

Die Anfänge der Preaner Buam.

Gestartet 2013 am Grassauer Musikseminar (mehr dazu), gehts hier mit viel Freude und weichen Flügelhorn- und Klarinettenklängen rund!


Ziachbesetzung (5’er)

Mit schneidigen Ziachklängen und runden Basstrompetenmelodien waht seit 2019 da Wind!


Ziachbesetzung (3’er)

Biergarten oder Geburtstag im kleinen Kreise, alpenländisch oder Oberkrainertrio, alles ist möglich.

Wer mia san

Nun folgt ein kleiner aber feiner Einblick ins Leben von uns sechs Preaner Buam!

Uin Michael

Trompetenass, Goldkelchen und Notenschreiber. Wennst erm auf der Bühne ned findst, muast in da Bar suacha.

WerkzeigTrompete, Flügelhorn, Tuba, Gesang
Lieblings-SchnupftabakGawith Apricot
Beste Eigenschaftenois überoin flagga lossn, z’spat kema
LieblingsschmalzgebäckSchuxn vo da Mama
Lieblingsverstärkerung vorm MusespuinWegbanane, Streichwurschttoscht
Beste Zeit zum hoamkemaNoch’ n Stoi zum Frühstück
Musikalische EinflüsseAlpensound, Alpski und Original
BerufElektriker

“I bin glei do, hock no in da Bodwann”

Michael Hefter

Lukas (Lehrbua)

Der wahrscheinlich kleinste Klarinetter der Welt (Klein in der Größe, groß im Talent!). Wenn er ned grod Klarinette spuit, übt er wie man richtig Kabel zammlegt.

InstrumenteKlarinette, Bassklarinette, Ziach, Klavier, Gesang
Bevorzugte T-ShirtgrößeXS (basst aber ned)
Lieblings-SchuahbandlfarbDunkelgrün
Drittliebstes T-Shirt 111er Auerbräu in schwarz-grau
Neues Hobby Noten schreim, in de Ferien ja ned arbeiten
TraumfrauMadl mit dicke Wadl
Musikalische EinflüsseAlpensound(vorm Bettgeh), Spider Murphy Gang
BerufSchuibua

“Habts es mein Klarinettenständer dabei?”

Lukas Hofbauer

Hoanzn Martin

Martin “Haggada” Pfaffinger, warscheinlich träumt er scho von der Oberkrainerbegleitung. Meistens is er nachn Auftritt heiser, weil er beim Einzählen immer so schreit.

ZiachanDe As Ziach, Akkordeon und irgend so a Drum mit Soatn
LieblingskuhElli
ZukunftszielKardofferoder kaffn
Lieblingsschuhgröße38
Lieblingsanmachspruch“Elli hoast du? So hoast a Kuah von uns!”
LieblingsschlepperDa drei zwüfer mitn Öttinger Ladewong
Musikalische EinflüsseAch ois, Alpensound, Heisler Hias, 80er und 90er
BerufLandwirt

“Warts amoi, i mua no schnupfn”

Martin Pfaffinger

Hansl Sebastian

Sebastian “Bumtschack” Obermüller. Er macht bei uns de Auftritte aus und hoit des Tempo beim spuin. Immer der letzte mitn Miche und versorgt uns mit Hochalmgold.

InstrumenteD’Schloggidarr, Ziach
Bevorzugte T-ShirtgrößeXS (Basst Agrad)
LieblingshaarfarbeBlond oder Schwarz
LieblingsschnapsHochalmgold
Beste Eigenschaftvom Hoanzei an Schmei grampfen
Lieblings-FaschingskostümKathi’ s Dirndlgwand
Musikalische EinflüsseGoldried Quintett, Alpensound / Jamei, Bierschdei
BerufSchreiner

“Vale, konst mi no a bissei auffedrahn, i her mi neda”

Sebastian Obermüller

Basti

Basti “BumBum” Voggenauer. Schatzmeister bei de Preaner Buam und mit seinen tiefen Frequenzen kann er glänzen. Instrumentenshopper und Motorradrocker.

Im WerkzeugkofferEbass, Trompete, Tuba, Ziach, Gitarre, Gesang
Augenfarbemhm, gute Frage nächste Frage
LieblingsschuahsohleEurostar schwarz in 4mm
Wunschname für sein BuamXaverl
Beste abgelegte EigenschaftUm 11e eischlaffn. Egal wo!
Lieblingsessen (beim Buffet)Vo ois a bissal wos
Musikalische EinflüsseErnst Mosch, Alpensound, Preaner Blechmuse, Eagles, Die Lavantthaler (de hod da Opa immer gherd), ois wos auf da Oldie Welle lafft.
BerufOrthopädieschuhmacher

“Vale i glab des mua i kaffa”

Bastian Voggenauer

Vale

Sorgt fürs Schnoizn in der Begleitung. Hod a chronische Allergie gegen Noten.

Laut.

In da MusewerkstodDa Bariton, Basstrompete, Ebass, Gesang, Tuba
LieblingsessenZwoa hoibate Adler (Hendl)
Vize-LieblingfischParacanthurus hepatus (Dorie)
Beschäftigung vor da Prob5 moi in de Prea einehupfn
Schlechteste EigenschaftHod scho zwoa Lederhosn zlegt
Geographische Kenntnisse“Tunesien kerd doch zu da Türkei?”
Musikalische EinflüsseHelge Schneider, Beatles, Supertramp, ABBA, Haindling, Peter Fox/Seeed, AC/DC, Alpensound und De kloane Egerländer Besetzung
BerufungBlechblasinstrumentenbauer (gnuag vom Bier)

“Na Basti, do gehts ned in C moll”

Valentin Huber

Wie alles begann und weida geht

2013, oder ein Jahr nach dem prophezeiten Weltuntergang der Maja, wurden die Preaner Buam, anfänglich bestehend aus vier Buam (Michael Hefter, Seppi Strohmayer, Valentin Huber und Sebastian Obermüller), durch Otto Dufter am Grassauer Volksmusikseminar zusammengebracht. Ab dem Zeitpunkt spielten wir zu viert kleinere Veranstaltungen und Oma’s Geburtstage. Nach vielen wöchentlichen Proben, in denen des Brotzeitmacha noch wichtiger war als das Musespuin, kam nach mehreren Jahren Gemütlichkeit die Erkenntnis, dass eine Gitarre als Nachschlag her muss. Daraufhin begrüßten wir 2015 den ersten “ned ganz” Preaner Bua Martin Pfaffinger aus Weisham. Daraufhin rückte das Brotzeitmacha in den Proben immer mehr in den Hintergrund und die Tanzlmuse mehr in den Vordergrund. Durch den Trachtenverein und mehrere Aktivenausflüge sowie die Ziachbesetzung (PrealeitnMuse) kam 2019 Bastian Voggenauer als Bass mit der Tuba hinzu. Mit dieser Tanzlmusebesetzung ham wir damals wie heute a riesen Freid! Durch einen Besetzungswechsel an der Klarinette kam 2021 Lukas Hofbauer hinzu. Da wir schon immer für die Oberkrianer-Musik brannten und die Besetzung dafür geeignet war, konnten wir durch einige neu erlernte Instrumente im Frühjahr 2022 damit durchstarten (Geleck werd des brutal-Fest).

Mia seng uns, mia gfrein uns, eire…

Preaner Buam